Zurück Startseite

Der ganze Marktplatz erstrahlte in Blau - 13.05.2017

Geilenkirchen. THW-Jugendliche zeigten auf dem Marktplatz in Geilenkirchen in Theorie und Praxis, was die können. Als Auszeichnung winkten die Leistungsabzeichen in den Stufen Bronze und Silber. Staatssekretär des BMI Dr. Günter Krings war prominenter Gast.

Wer auch immer für das Wetter verantwortlich ist, hatte an diesem Samstag offenbar alles richtig gemacht: Der Marktplatz in Geilenkirchen, der Ausrichtungsort für die Abnahme des Leistungsabzeichens der Bezirksjugend Mönchengladbach war, wurde nicht nur herrlich frühlingshaft von der Sonne bestrahlt, sondern war auch ein blauer Farbtupfer und Publikumsmagnet.
"Wir haben hier perfekte Bedingungen und der Nachwuchs kann zeigen, was er gelernt hat." freute sich Bezirksjugendleiter und Ortsjugendbeauftragter Thorsten Ueberdick über die Voraussetzungen in der Nachbarstadt von Übach-Palenberg. Aber auch die Leistungen der 45 Jugendlichen aus den Ortsverbänden der GfB Mönchengladbach und Aachen ließen Ueberdick strahlen, denn immerhin stand die Abnahme der Leistungsabzeichen auf dem Programm.

Prüfungen in Theorie und Praxis

Praktischerweise konnte die theoretische Prüfung im Sitzungssaal des Rathauses abgehalten werden, bevor es an die praktische Aufgaben auf dem großzügigen Marktplatz ging. Hier stand neben dem technischen Verständnis, zum Beispiel für Seilverbindungen, Leitertechniken, Rettungsmitteln, pneumatischen Hebekissen und vielem mehr auch das Arbeiten im Team im Fokus. Das Motto "spielend helfen lernen" wurde bei einer Aufgabe besonders deutlich, in denen die Jugendlichen ohne Sichtkontakt über ein Feldtelefon eine Skulptur aus Lego-Bausteinen rekonstruieren mussten – und dies natürlich innerhalb der Regularien des Sprechfunkverkehrs.
Selbstverständlich begutachteten die anwesenden Prüfer jeden Handgriff der jungen THWler und auch die Öffentlichkeit konnte einen umfangreichen Einblick in die Jugendarbeit des THW erhalten.

Interessierter Besuch aus der Politik

Aber auch prominente Gäste fanden den Weg nach Geilenkirchen: Als gastgebender Bürgermeister war Georg Schmitz für Geilenkirchen dabei, als Standortbürgermeister des THW war Wolfgang Jungnitsch anwesend. Zu den beiden gesellte sich noch Dr. Günter Krings, parlamentarischer Staatssekretär aus dem Bundes-Innenministerium.
Als gebürtiger Herrather kennt Krings die Gegend natürlich bestens, und ist mit dem Einzugsbereich der aktiven jungen Helfer in Blau sehr vertraut. Doch bevor er sich im Beisein von MdL Bernd Krückel zur offiziellen Eintragung in das Goldene Buch der Stadt Geilenkirchen ins Rathaus begab, stand zunächst ein Rundgang über die verschiedenen Prüfstationen an.
Am Ende des Tages stand fest, dass alle angetretenen Jugendlichen ihr Ziel erreicht hatten und das Leistungsabzeichen im Empfang nehmen konnten. Entsprechend glücklich und zufrieden waren die Gesichter der Teilnehmer, aber auch der Mitglieder des ausrichtenden Ortsverbandes Übach-Palenberg. "Die Veranstaltung war ein gutes Stück Arbeit aber ein voller Erfolg!" fasst OB Hans Engels den gelungenen Samstag zusammen.
Die teilnehmenden Jugendgruppen im Überblick: Grevenbroich, Viersen, Nettetal, Neuss, Mönchengladbach, Übach-Palenberg (GfB Mönchengladbach), Herzogenrath und Düren (GfB Aachen).

Das Leistungsabzeichen, das in den Stufen Bronze, Silber und Gold verliehen wird, wurde vom THW im Jahre 2012 bundesweit einheitlich definiert und verlangt von den Jugendlichen sowohl in Theorie als auch in Praxis ein umfangreiches Wissen und Können ab. Die Prüfungsaufgaben lehnen dabei sich eng an die Grundausbildung im THW an – also an die Ausbildung zum "erwachsenen" THW-Helfer. Selbstverständlich werden die Leistungen angerechnet, wenn man mit 17 Jahren in den aktiven Dienst des THW wechseln möchte.

Bericht: Stephan Frambach (Stv.OB, OV Übach-Palenberg)
Fotos: Walter Junker (OV Übach-Palenberg)


Wie wird ein Seil sicher an einem Gegenstand, z.B. einem Rundholz befestigt? Die praktischen Prüfungen wurden auf dem Marktplatz in Geilenkirchen durchgeführt Korrektes Verbinden zweier Steckleiterteile inkl. Zugprüfung
 
MdL Bernd Krückel, Staatssekretär des BMI Dr. Günter Krings und Übach-Palenbergs Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch beobachten das Prüfungsgeschehen (Hintergrund, Bildmitte v.l.) Die praktischen Prüfungen wurden auf dem Marktplatz in Geilenkirchen durchgeführt OB Hans Engels im Gespräch mit Dr. Günter Krings
 
Über ein Feldtelefon mussten Details zur Lego-Skulptur erfragt werden Das Gruppenfoto bei bestem Wetter Staatssekretär des BMI Dr. Günter Krings (2.v.r.) nutzt die Gelegenheit, sich in das goldene Buch der Stadt Geilenkirchen einzutragen. Bürgermeister Georg Schmitz, MdL Bernd Krückel und Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch aus Übach-Palenberg sind Zeuge (v.l.)
 

Zurück