Zurück Startseite

Viersen THW-Kräfte im Einsatz für das Gelbe Trikot - 02.07.2017

Neuss Mit rund 1.200 ehrenamtlichen Kräften, darunter 30 Einsatzkräfte des THW Ortsverbandes Viersen, unterstützte das Technische Hilfswerk (THW) die Durchführung der ersten beiden Etappen der Tour de France. Das größte Radrennen der Welt begann am 1. Juli mit einem Zeitfahren in Düsseldorf und führte am Folgetag durch 16 nordrhein-westfälische Kommunen ins belgische Lüttich.
Mehrere Monate bereitete sich der THW-Landesverband Nordrhein-Westfalen intensiv auf dieses Großereignis vor. In Abstimmung mit Kommunen und Kreisen, durch die der Radtross fuhr, wurden die Aufgaben des THW vereinbart. Der Großteil der eingesetzten Helferinnen und Helfer betrieb Notschleusen für Rettungskräfte. Ferner hielt das THW Fahrzeuge und Kräfte sowohl für Lotsendienste als auch für Lautsprecherdurchsagen vor. Mit letzteren hätte die Bevölkerung vor Gefahren, z.B. im Falle eines aufziehenden Unwetters, gewarnt werden sollen. Einsatzschwerpunkte waren die Städte Düsseldorf und Mönchengladbach, die Städteregion Aachen sowie der Kreis Mettmann. Die Viersener THW Kräfte hatten ihren Einsatzschwerpunkt im Bereich der Stadt Neuss und waren in verschiedenen Abschnitten im gesamten Stadtgebiet tätig.
Die Geschäftsstellen Aachen, Düsseldorf und Mönchengladbach sowie die Dienststelle des Landesbeauftragten richteten an diesem Wochenende Leitungs- und Koordinierungsstäbe ein. Diese nahmen im Hintergrund organisatorische und administrative Aufgaben wahr. Zudem entsandte das THW Fachberater in die Stäbe der Einsatzleitungen, die den Kontakt zu den Anforderern hielten und über die Einsatzmöglichkeiten des THW berieten.

Fotos: Bernd Büttgenbach, Wolfgang Ditzen, Stefan Rosenau, Bernd Vorwerk und vom THW Landesverband NRW


Einsatzabschnittsleiter unterwegs Neuss on Tour Französische Gendarmerie auf der Strecke
 
Ein Werbefahrzeug Das Hauptfeld Blick in eine...
 
... THW Führungsstelle THW Landesverband NRW - THW-Kräfte betrieben in Düsseldorf zehn Notschleusen für Rettungskräfte THW Landesverband NRW - Rund 1.200 THWler waren an beiden Tag im Einsatz für die Tour de France
 

Zurück